Menü
+49 (0)89 244 133 4-60
X
Dr. Alexander von Saucken
Profile

Dr. Alexander von Saucken

Attorney at law, Partner

T. +49 (0)89 244 133 4-60
E. saucken@svs-legal.de

Download contact details

Vita
  • Since 1 October 2017 partner of SvS Rechtsanwälte
  • Attorney at law with Amelung Albrecht Rechtsanwälte (2016 – 2017)
  • Attorney at law with and partner of Roxin Rechtsanwälte LLP (2008 – 2015)
  • Attorney at law with Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (2006 – 2008)
  • Admission to the bar
  • Legal clerkship in Hamburg
  • Study at the universities of Regensburg, Berlin, Strasbourg and Salzburg (Dr.iur.)

 

Areas of activity
  • Individual defense in tax criminal law and business criminal law matters
  • Representation of business entities in criminal law matters
  • Advice in the area of criminal compliance

Publications (choice)

  • Grenzüberschreitende Verteidigung von Unternehmensmitarbeitern, NZWiSt 2018, S. 126 ff. (zusammen mit Karl Sidhu)
  • Kommentierung zu §§ 94 – 110c StPO in: Esser/Rübenstahl/Saliger/Tsambikakis, Kommentar zum Wirtschaftsstrafrecht, 1. Aufl. 2017
  • Strafgesetzgebung als Fehlerquelle (mit Prof. Dr. Saliger und Pia-Franziska Graf), ZRP 2016, S. 54 ff.
  • Kartellbußgelder bei wirtschaftlicher Nahezu-Identität („Melitta“) (Anmerkung zu BVerfG v. 20.8.2015), ZWH 2015, 386
  • Bußgelder gegen den Rechtsnachfolger nach Verschmelzungen, ZWH 2015, 217
  • Wirtschaftsstrafrecht, Vorschriftensammlung (mit Prof. Dr. Saliger), 2013
  • „Uli Hoeneß  Selbstanzeige: Auch wer sich selbst anzeigt, bleibt erst einmal unschuldig“ Legal Tribune Online vom 05.06.2013
  • „Compliance Due Diligence ­: Böse Überraschungen vermeiden“, 2013
    BUJ Sonderedition Mergers & Acquisitions
  •  Verteidigungsansätze bei der Unternehmensgeldbuße, wistra 2013, S. 297 f .
  • Rezension zu Wilhelm Schmidt: Gewinnabschöpfung im Straf­- und Bußgeldverfahren, 2013,Transparency International Deutschland e.V. online
  •  Der Unternehmensanwalt im Strafrecht und die Lösung von Interessenkonflikten, 2011, in: NJW 2011, 881 ff.